Stadtbibliothek Gelsenkirchen eBibMedien. Die Klappe aufmachen

Seitenbereiche:


Inhalt:

Wer kennt das nicht: Jemand zieht über andere her und wir ärgern uns. Aber wir bleiben stumm. Warum sagen wir nichts? Weil wir keinen Streit wollen? Oder aus Angst, uns könnten die Argumente fehlen? Vielleicht wollen wir aber auch schlicht nicht auffallen. In 18 Texten erzählen Menschen, wie sie sich kritischen Situationen stellen und Gespräche einfordern. Manche dieser Menschen sind mutig, andere neugierig - alle eint der Gedanke, dass jeder einzelne die Verantwortung hat, die Klappe aufzumachen. Friederike diskutiert mit Menschen in Russland • eine Klasse positioniert sich öffentlich gegen die Abschiebung zweier Mitschüler • Tobias hat den richtigen Moment für sein Coming-out gesucht • Sophie bietet eine Sprechstunde für sexuelle Aufklärung an • Georg beschäftigt sich professionell mit Gesprächstechniken • Katrin streitet für Europa • und viele andere persönliche Geschichten

Autor(en) Information:

Daniela Burger, 1969 geboren, hat vor vielen Jahren als ersten Rechner einen von ihrem Opa ausrangierten Atari bekommen und ist heute immer noch fasziniert davon, wie Computer unsere Welt erweitern. Ihre Vorliebe für Teppiche kann sie inzwischen mit einem Teppich-Mousepad ausleben. Sie arbeitet als selbstständige Grafikerin in Berlin. Zusammen mit Sonja Eismann und Chris köver gibt sie das Missy Magazine heraus.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können