Stadtbibliothek Gelsenkirchen eBibMedien. Paradiesvögel küsst man nicht

Seitenbereiche:


Inhalt:

Harriet, 15, ist vieles: superklug, als Geek verschrien - und das tollpatschigste Model der Welt. Und: eine echte Freundin. Als Natalie eine Schauspielkarriere anstrebt, begleitet Harriet sie todesmutig in die Theater-AG. "Hamlet" soll aufgeführt werden. Schon die Proben arten in Chaos aus, aber das liegt zur Abwechslung mal nicht allein an Harriet. Natalie ist von ihrer Rolle als Schädel enttäuscht. Erzfeindin Alexa lässt keine Gelegenheit aus, Harriet lächerlich zu machen. Und die Lehrer haben definitiv einen Gruppendynamik-Ratgeber zu viel gelesen. Zum Glück gibt es da noch Nick, der so gut küssen kann.

Autor(en) Information:

Holly Smale war als Jugendliche ziemlich unbeholfen, ein bisschen streberhaft und schüchtern und verbrachte einen Großteil ihrer Teenager-Jahre in der Toilette der Umkleide, um sich zu verstecken. Mit 15 wurde sie völlig überraschend von einer Londoner Top-Modelagentur entdeckt und verbrachte die nächsten zwei Jahre damit über Laufstege zu stolpern, knallrot anzulaufen und teure Dinge zu ruinieren, die sie nicht ersetzen konnte. Sie studierte englische Literatur an der Bristol University, gab das Modeln auf und entschloss sich Schriftstellerin zu werden. Die Harriet-Reihe ist ihr erstes Buch-Projekt. Foto © Georgina Bolton King

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können