Stadtbibliothek Gelsenkirchen eBibMedien. Tod in Ulrichshusen

Seitenbereiche:


Inhalt:

Sein Leben als Schlossherr von Ulrichshusen hatte sich Thomas Aden anders vorgestellt. Bereits kurze Zeit nach seinem Einzug ereignen sich merkwürdige Dinge: Eine schwarze Gestalt schaut abends zu seinem Fenster hinauf und bewegt die flache Hand an der Kehle vorbei, der Postbote bringt ein Päckchen mit einem Strick, eine Anruferin sagt: "Du bist tot" und noch einiges mehr. Außerdem ist sein Hund verschwunden. Um herauszufinden, wer ihn bedroht und warum, zieht Aden seine langjährige Freundin Greta Winter ins Vertrauen. Der erste Verdacht fällt auf den insolventen Bauunternehmer Harald Großmann, doch der liegt seit einer Weile im Koma. Haben die Ereignisse mit dem rätselhaften Tod von Adens früherem Freund Jo Herrmann zu tun? Bald gibt es den ersten Toten, und es wird klar: Der Anschlag galt Aden. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, denn schon wenig später stirbt wieder jemand in Ulrichshusen.

Autor(en) Information:

Pola Kayser, geboren in Rostock, studierte von 1990 bis 1995 Betriebswirtschaftslehre in Berlin und Rostock und war bis 2002 redaktionell an der deutschen Auslandshandelskammer in Mailand sowie in verschiedenen Werbe- und PR-Agenturen tätig. Seitdem arbeitet sie als freiberufliche Texterin und Autorin. Neben der Insel Rügen liebt sie Agatha-Christie Romane, Gartenarbeit, Reisen, Filme und Theater.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können